Loading...
ZIELE 2018-07-02T07:21:30+00:00

Transparenz. Effizienz. Sparsamkeit.

Eine spürbare Senkung der Beiträge.

Eine ECHTE Reform der Gewerbeordnung.

Stufenweiser Wegfall der Pflichtmitgliedschaft.

Transparenz. Effizienz. Sparsamkeit.


Wenn sich die Kammer gerne als Interessensvertretung der UnternehmerInnen inszeniert - auch ohne viel für UnternehmerInnen zu erreichen - so ist für uns klar, wer Beiträge einhebt, der muss sich rechtfertigen warum und wofür er sie einhebt und ausgibt. Immer wieder, jederzeit.

Eine spürbare Senkung der Beiträge.


Die Finanzierung der WKO muss vereinfacht werden. Derzeit werden in jedem Bundesland unterschiedlich hohe Kammerumlagen eingehoben. So beträgt beispielsweise die Kammerumlage (KU2) in Oberösterreich 0,36 Prozent, im Burgenland aber 0,44 Prozent. Das komplexe Umlagesystem der Kammer muss einheitlich gestaltet werden und die Beiträge für jede/n Unternehmer_in müssen sich spürbar reduzieren.

Eine ECHTE Reform der Gewerbeordnung.


Derzeit regulieren neun Kammern den Zugang zum Gewerbe und bevormunden unternehmerisches Verhalten. Wer den Kammerstrukturen nicht entspricht muss mehrere Gewerbescheine lösen – und mehrfach zahlen. Wir sagen: Weg mit bürokratischen Hemmnissen aus vergangenen Jahrhunderten und freie Bahn für neue Geschäftsbereiche!

Stufenweisen Wegfall der Pflichtmitgliedschaft.


Eine starke Wirtschaftskammer braucht keinen Zwang – sie überzeugt durch ihre Leistung! Wir UNOS haben ein Konzept für die stufenweise Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft - angefangen bei den EPUs und KMUs - ohne dass Servicequalität und gute Leistungen verloren gehen. Wir wollen eine Kammer in der jede/r UnternehmerIn gerne freiwillig Mitglied ist!

JETZT MITMACHEN!

Ob unser Frisör um die Ecke, unsere Bäcker, der IT-Spezialist, der Restaurantbetreiber in unserer Nähe, der Taxler, ob Einzel- oder Großunternehmer: gemeinsam sichern alle den Standort ÖSTERREICH. Damit dies nicht nur so bleibt, sondern substanziell besser wird, setzen wir uns für Erneuerung in der Wirtschaftskammer ein. Und dafür braucht es DICH!

Werde Mitglied
Spenden
Newsletter